Blogbeiträge

    Filter

    Erinnerung: Abkündigung der Version 1.0 der Desktop API „Document Management“

    Wie bereits angekündigt wird mit der Programmversion 18.0 von DATEV DMS, Dokumentenablage und Dokumentenablage Revisionssicherheit die API Version 1.0 bzw. 1.3.1 eingestellt.

    Bis zum 08.08.2024 ist ein Umstieg auf die API Version 2.0 bzw. 2.2.0 notwendig.

    Informationen zur Version 2.0 der Document Management API befinden sich hier: Document Management - DATEV Developer Portal | DATEV Developer Portal.

    DATEV Personalakte | Keine Unterstützung des DATEV Belegbilderservice Rechnungswesen (accounting:documents)| Informationen

    Sie haben den DATEV Belegbilderservice Rechnungswesen (accounting:documents) angebunden und Ihre Kunden übermitteln darüber lohnrelevante Dokumente?  

    Wir haben die Anwendung Digitale Personalakte grundlegend modernisiert und zu einer eigenständigen Anwendung, DATEV Personalakte, weiterentwickelt. Die neue DATEV Personalakte ist Bestandteil des Produkts DATEV Personal. Die alte Digitale Personalakte, bis dato Bestandteil von DATEV Belege online, wird nicht mehr weiterentwickelt und voraussichtlich zum 30.06.2025 eingestellt.   

    Was ändert sich für unsere Kunden?  

    Die neue DATEV Personalakte ist

    Einladung zur Info-Veranstaltung: Die E-Rechnung wird in Deutschland und Europa zur Pflicht. Warum Sie Ihre Lösungen an die DATEV E-Rechnungsplattform anbinden sollten.

    Wie bereits im vorherigen Beitrag angekündigt, plant der Gesetzgeber, die E-Rechnung als erste Stufe der Bekämpfung von Umsatzsteuerbetrug ab dem 01. Januar 2025 im B2B-Bereich verpflichtend einzuführen.  

    Der Austausch von Rechnungsdaten soll laut Plänen des Bundesfinanzministeriums künftig über Plattformen erfolgen. Da die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben zu den Kernaufgaben der DATEV gehört und wir die Digitalisierung kaufmännischer Geschäftsprozesse gemeinsam mit dem Berufsstand aktiv vorantreiben, wird die Genossenschaft bereits vor der gesetzlichen Verpflichtung eine eigene E

    Erinnerung: Neue Version 3.1.0 für Desktop API „Payroll“

    Seit der Jahreswechselversion 17.0 steht die neue Version 3.1.0 für die Desktop API „Payroll“ zur Verfügung.

    Für Pilotanwender wird mit der Version 18.0B im April (Auslieferung 18.04.2024) die API-Version 2.0.3 bereits entfallen. Mit der Sommer-DVD 18.0 im August 2024 wird nur noch die API-Version 3.1.0 unterstützt und für die API-Version 2.0.3 kein Support mehr geleistet.

    Entwickler, die von der Version 2.0.3 auf die Version 3.1.0 umstellen, finden hierzu einen Leitfaden: Migration guide | Payroll Dokumentation | DATEV Developer Portal

    Alle weiteren Details zur neuen Version befinden sich hier: 

    Ankündigung der Info-Veranstaltung: „Die E-Rechnung wird in Deutschland und Europa zur Pflicht. Warum Sie Ihre Lösungen an die DATEV E-Rechnungsplattform anbinden sollten.“

    Aktuell plant der Gesetzgeber, die E-Rechnung als erste Stufe der Bekämpfung von Umsatzsteuerbetrug ab dem 01. Januar 2025 im B2B-Bereich verpflichtend einzuführen.

    Der Austausch von Rechnungsdaten soll laut Plänen des Bundesfinanzministeriums künftig über Plattformen erfolgen. Da die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben zu den Kernaufgaben der DATEV gehört und wir die Digitalisierung kaufmännischer Geschäftsprozesse gemeinsam mit dem Berufsstand aktiv vorantreiben, wird die Genossenschaft bereits vor der gesetzlichen Verpflichtung eine eigene E-Rechnungsplattform entwickeln.

    Um Sie als Software

    • Payroll
    • ASCII
    • Dateiformate

    Neue Satzbeschreibung für Stammdatenimport in Lohn und Gehalt 13.06

    Für die Lohn und Gehalt Version 13.06 wurden neue Satzbeschreibungen für den Stammdatenimport im Dokument Schnittstellen in den DATEV-Programmen - DATEV Hilfe-Center unter dem Abschnitt „6 Personalwirtschaft“ und dort „6.2 Lohn und Gehalt compact / classic / comfort“ bereitgestellt.

     

    Die Programm-Version steht unseren Anwendern voraussichtlich ab dem 22.02.2024 zur Verfügung.

    my-tax:income-tax-documents: Inaktive Mandanten ausblenden

    In my-tax:income-tax-documents können ab sofort inaktive Mandanten aus der Ergebnisliste ausgeblendet werden (Endpunkt GET /clients). Diese Funktion setzt DATEV Basisdaten online voraus. Weitere Informationen finden Sie in der API Documentation.

    Modernisierung der DATEV-Anmeldung

    Wir haben im Januar die Medienauswahl der DATEV-Anmeldung modernisiert. Hierbei haben wir höhere Security-Anforderungen umgesetzt. In diesem Zusammenhang sind uns folgende kritische Punkte aufgefallen, welche zu Problemen beim Anmeldeprozess geführt haben:

     

    Die Anwendung verwendet zum Anmelden ein Popup. Da hier kein Zugriff aus der Anwendung auf das Popup mehr möglich ist, bleibt dieses Popup stehen oder es folgt ein Zugriffsfehler. Was nicht mehr funktioniert ist der Zugriff vom Parent auf das Popup. Popup kann aber grundsätzlich u.U. schon funktionieren. Empfehlung: Nach dem oAuth-Redirect

    Vorankündigung neue API Beispiele

    Um Sie als Software-Hersteller optimal bei der Integration von APIs zu unterstützen, arbeiten wir aktuell daran, Ihnen künftig neue Anwendungsbeispiele als Best Practices zum Testen der REST APIs zur Verfügung zu stellen. Die bisherigen Beispiele haben wir bereits herausgenommen – freuen Sie sich auf unsere Neuen, die wir in nächster Zeit auf den Developer Portal veröffentlichen. Nur noch ein wenig Geduld!

    • Desktop APIs
    • Payroll

    Neue Version für Desktop API „Payroll“ ab 01/2024

    Mit der Jahreswechselversion 17.0 liefert DATEV für Lohn und Gehalt die neue API-Version 3.1.0 für die Desktop API „Payroll“ aus.

    Wir werden bis zur Sommer-DVD 18.0 im August 2024 für die API-Version 2.0.3 Support leisten. Für Pilotanwender (ab DVD 18.0 B) wird diese API zur Version 18.0B im April bereits entfallen. Ab August 2024 wird nur noch die API-Version 3.1.0 unterstützt.

    Entwickler, die von der Version 2.0.3 auf die Version 3.1.0 umstellen, finden hierzu einen Leitfaden: Migration guide | Payroll Dokumentation | DATEV Developer Portal

    Alle weiteren Details zur neuen Version befinden sich