Einstieg

Allgemein

Die DATEV XML-Schnittstelle definiert die folgenden drei xml-basierten Dateiformate:


  • Verwaltungsdatendatei/document: Format für die übergreifenden Informationen zu den Dokumenten innerhalb eines Document-Packages (ZIP-Datei/Job-ID).
  • Belegsatzdatendatei/ledger: Format für die konkreten Rechnungs- oder Kassendaten.
  • Rechnungsdatendatei/invoice: Weiteres Format für Rechnungsdaten. Dieses Format wird nicht mehr detailliert dokumentiert. Für diese Variante werden nur noch die XSD-Dateien veröffentlicht. Die Schnittstelle basierend auf diesem Format wird weiterhin funktionieren und auch technische Erweiterungen werden zunächst noch für diese Variante durchgeführt. Wir empfehlen aber den Umstieg auf das neuere Ledger-Format

Im Ergebnis sind die XML-Dateien ggf. zusammen mit Beleg-Dateien in Form einer gebündelten ZIP-Datei (sog. Document-Package) dem Anwender zur Verfügung zu stellen sind.

Im Bereich "Formatbeschreibung" finden Sie die Details zum Aufbau der XML-Dateien für das Format document und ledger. Im Bereich "XSD-Dateien" finden Sie die Schema-Dateien für die Formate document, ledger und, invoice.


Document-Package

Das Document-Package klammert eine Sammlung von mehreren Rechnungen, Kassendaten oder einfach Belegen (je nach Anwendungsfall). Möchte man dem Kunden die Schnittstelle zum lokalen Dateiexport anbieten, so entspricht das Document-Package einer ZIP-Datei. Wenn die Dateien direkt per Online API übermittelt werden sollen, entspricht das Document-Package einer Job-ID, welche per GET Request zuvor angefordert wird.

Beispiel

Document-Package

Beachten sie:

  • Weitere Verschachtelungen innerhalb einer ZIP-Datei sind nicht möglich und führen zu einer fehlerhaften Verarbeitung.
  • Ein Document-Package (egal ob ZIP/Job-ID) hat eine technische Größenbeschränkung von 465MB. Diese Größenbeschränkung sollte aber keinesfalls ausgereizt werden. Für eine optimale Verarbeitung empfehlen wir eine Paketierung in 100MB-Pakete. Einzelne Dateien (z.B. PDFs) innerhalb des Document-Package dürfen 20MB nicht überschreiten.


Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die möglichen Dateitypen, die innerhalb eines Document-Packages übergeben werden können:

Dateityp

Beschreibung

Spezifikation

Dokumenten-
verwaltungsdatei (document)
übergreifende Verwaltungsdatei Document_v050.xsd
Document_types_v050.xsd
Belegsatz-
datendatei (ledger)
Format für Rechnungs- und Kassendaten Belegverwaltung_online_ledger_import_v050.xsd
Belegverwaltung_online_ledger_types_v050.xsd
Rechnungs-
datendatei (invoice)
Weiteres Format für Rechnungsdaten Belegverwaltung_online_invoice_v050.xsd
Belegverwaltung_online_types_v050.xsd
Dateien Für divesere Dateiformate, bspw. für Belege zu verwenden zulässige Formate:
siehe 3.1 in Info-Dokument 1035205
SEPA-File Datei zum Aufschlüsseln von Sammelzahlungssätzen SEPA/DTAUS-Format